Idealtypisches, minimales EPUB3

      Idealtypisches, minimales EPUB3

      Ich habe gute Kenntnisse in HTML und CSS und einige Erfahrung im Erzeugen von EPUB2 mit Hilfe von Sigil.

      Reizvoll finde ich Code, wo weggelassen wird, was nicht wirklich nötig ist.

      Hat jemand von Euch mal so ein aus seiner subjektiven Sicht idealtypisches minimales EPUB3 erzeugt und hätte Lust es zu teilen. Ich würde mich jedenfalls über Inspiration/Austausch freuen.

      Für EPUB2 hatte ich für mich selber mal ausführliche "Richtlinien" erstellt:
      borumat.de/epub/meine-epub-richtlinien

      Danke.
      OK, ich hatte schon geahnt, dass ich hier mit meiner Freude an prägnantem, minimalem Code alleine sein werde.
      Jeder Jeck is anders :)

      Mittlerweile habe ich ein valides Minimal-EPUB3 entwickelt. Vielleicht interessiert sich ja später doch noch jemand dafür.
      mobileread.com/forums/attachme…entid=155576&d=1489228143

      Aus dem Originalbuch werden nur 3 kurze Passagen verwendet, der Rest ist Blindtext.
      Achtung!
      Wenn ihr den Quellcode ansehen wollt, verwendet bitte nicht Sigil, weil es automatisch die Dateistruktur ändert.
      Wenn ihr das EPUB3 in einem Kobo testen wollt, ändert bitte die Endung von ".epub" nach ".kepub.epub", weil Kobo das Buch sonst nicht als EPUB3 interpretiert.

      Ich muss mich im nächsten Schritt darum kümmern, welche Sonderlocken Kobo bei EPUB3 benötigt, damit alles auf einem H2O rund läuft.

      content.opf


      XML-Quellcode

      1. <?xml
      2. version= "1.0"
      3. encoding="utf-8"?>
      4. <package
      5. version= "3.0"
      6. unique-identifier="book-id"
      7. xmlns:dc= "http://purl.org/dc/elements/1.1/"
      8. xmlns= "http://www.idpf.org/2007/opf">
      9. <metadata>
      10. <dc:identifier id="book-id"> urn:ISBN:978-3-908778-02-8</dc:identifier>
      11. <meta property="dcterms:modified">2017-03-07T12:12:12Z </meta>
      12. <dc:language> de </dc:language>
      13. <dc:title> Tanz der seligen Geister </dc:title>
      14. <dc:creator> Alice Munro </dc:creator> <!-- optional -->
      15. <dc:publisher> Dörlemann </dc:publisher> <!-- optional -->
      16. <dc:date> 2012 </dc:date> <!-- optional -->
      17. </metadata>
      18. <manifest>
      19. <item id="content" href="content.xhtml" media-type="application/xhtml+xml"/>
      20. <item id="nav" href="nav.xhtml" media-type="application/xhtml+xml" properties="nav"/>
      21. <item id="cover" href="cover.jpg" media-type="image/jpeg" properties="cover-image"/>
      22. </manifest>
      23. <spine>
      24. <itemref idref="content"/>
      25. </spine>
      26. </package>


      nav.xhtml

      HTML-Quellcode

      1. <?xml
      2. version= "1.0"
      3. encoding="utf-8"?>
      4. <!DOCTYPE html>
      5. <html
      6. xmlns= "http://www.w3.org/1999/xhtml"
      7. xmlns:epub="http://www.idpf.org/2007/ops"
      8. xml:lang= "de">
      9. <head />
      10. <body>
      11. <h2>Inhaltsverzeichnis</h2>
      12. <nav epub:type="toc">
      13. <ol>
      14. <li><a href="content.xhtml#t1">Der Walker Brothers-Cowboy</a></li>
      15. <li><a href="content.xhtml#t2">Die leuchtenden Häuser</a></li>
      16. <li><a href="content.xhtml#t3">Bilder</a></li>
      17. <li><a href="content.xhtml#t4">Danke für die Schlittenfahrt</a>
      18. <ol>
      19. <li><a href="content.xhtml#t4_1">Das Büro</a></li>
      20. <li><a href="content.xhtml#t4_2">Ein Gläschen Medizin</a></li>
      21. </ol>
      22. </li>
      23. <li><a href="content.xhtml#t5">Zur Autorin und zu ihrer Übersetzerin</a></li>
      24. <li><a href="content.xhtml#t6">Zum Buch</a></li>
      25. <li><a href="content.xhtml#t7">Impressum</a></li>
      26. </ol>
      27. </nav>
      28. </body>
      29. </html>

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von „herrmustermann“ ()

      Ich habe auch schon einige Ebooks in epub für Kunden erstellt, ich mag ja auch einen schlanken und einfachen Code, wobei schon Mal bischen Schmuck fürs Auge dabei sein darf. Aber derzeit seh ich einfach keinen Grund, in epub3 zu coden, solange wie die Lesegeräte epub3 nicht unterstützen, wird das auch so bleiben.
      Liest hier vielleicht jemand mit, der übersichtliche Seiten empfehlen kann, wo aufgelistet wird, was die Kobo-(Kepub)-Software an EPUB3-Merkmalen konkret unterstützt und vor allem, welches CSS man verwenden kann?

      Bei epubtest.org/ kommen Kobo-Geräte nicht vor.

      Auch auf github.com/kobolabs/epub-spec findet man fast nichts.

      Toll wäre eine umfangreiche Website vergleichbar wie eine für die CSS-Unterstützung durch Webbrowser:
      caniuse.com/#search=page-break-before

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „herrmustermann“ ()